Traditionen bewahren und neue schaffen

Brüning | Gruppe zeigt soziales Engagement für den Verein Transplant-Kids e.V. und den Kindergarten in Fischerhude

Fischerhude, 21.10.2014
Was die Brüning | Gruppe verspricht, hält sie auch. Anne Weldt übergab am gestrigen Vormittag die am Tag der offenen Tür angekündigte Spende für den Verein Transplant-Kids. Herr Ludwig, extra aus Bienenbüttel angereist, nahm den Scheck im Wert von 2 000 Euro stellvertretend entgegen.

„Unser Verein freut sich sehr über diese großzügige Spende“, so Ludwig. Das Geld werde genutzt, um verschiedene Projekte zu fördern, erklärt er. Dazu zählen zum Beispiel Freizeiten, die neben dem erlebnispädagogischen Programm auch altersgerechte Workshops zu transplantationsspezifischen Themen beinhalten, Familienwochenenden für Familien mit jüngeren transplantierten Kindern und Wiedereingliederungsunternehmungen für transplantierte Kinder. Alle Angebote des Vereins haben zum Ziel, den Kindern zu helfen, einen Weg zwischen altersgerechtem Leben und verantwortungsvollem Umgang mit dem Spenderorgan zu finden.

Ludwig, der selbst seit 23 Jahren lebertransplantiert ist, betonte, dass sich im Verein nur transplantierte Personen ehrenamtlich engagieren, und daher die Freude über jede Spende umso größer ist.

„Wir sind stolz, dass diese Summe allein durch unsere Tombola am 20. September zusammengekommen ist“, so Anne Weldt glücklich. Sie spricht noch einmal allen Sponsoren der Sachpreise und den zahlreichen Loskäufern ihren Dank aus.

Die Brüning | Gruppe unterstützt jedoch nicht nur neue Projekte, sie setzt auch Traditionen fort. So ließ es sich der Geschäftsführer Arnd Brünings nicht nehmen, dem ortsansässigen Kindergarten in diesem Herbst wieder eine Fuhre hochwertigen Rindenmulch zu spenden. „Diese Lieferungen führen wir jetzt schon seit mehreren Jahren durch“, so Brüning. „Und die Mulden vor den Spielgeräten zeigen, dass ein Auffüllen des Materials in regelmäßigen Abständen nötig ist, um die volle Sicherheit der Kinder beim Toben zu gewährleisten.“

Die 15 Kubikmeter Rindenmulch lieferte ein Schubboden am Freitag, den 17.10.2014, beim Kindergarten an. Bereits am Nachmittag packten Groß und Klein kräftig an und verteilten den großen Haufen per Schubkarre und Muskelkraft unter den Spielgeräten.

Der Kindergarten hat sich bewusst für einen natürlichen Fallschutz entschieden. Denn die elastische und federnde Oberfläche ähnelt der Beschaffenheit eines Waldbodens und ist eine gute Alternative zu Gummi- und Sandbelägen. Die Struktur der Rinde reduziert zudem die Pfützenbildung und macht die Fläche auch nach stärkeren Regengüssen gut bespielbar. Unebenheiten lassen sich einfach mit einer Harke glattziehen, sodass der Spielspaß und die Sicherheit für die Kids nicht beeinträchtigt werden.

Abdruck honorarfrei, Beleg erbeten

 

DIE BRÜNING | GRUPPE
Das 1992 in Fischerhude bei Bremen gegründete Einzelunternehmen Arnd Brüning e.K. präsentiert sich heute als Brüning | Gruppe mit den Unternehmen Brüning-Euromulch GmbH, Brüning-Megawatt GmbH, Brüning-Logistik GmbH und der Brüning-Specials GmbH. Außenstandorte in Hallbergmoos bei München und die Kaminholzproduktion in Röbel, Mecklenburg-Vorpommern, komplettieren das Firmenbild.
Als nationaler und internationaler Ent- und Versorger handelt die Brüning | Gruppe in erster Linie mit energieliefernden Schüttgutrohstoffen aus Holz und hat sich deutschlandweit als Marktführer bei der Versorgung von Biomasseheizkraftwerken etabliert. Zusätzlich zählen Mulch-, Rinden- und Kaminholzprodukte zu der großen Produktpalette, die gegenwärtig von über 100 Mitarbeitern bearbeitet wird. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bruening-gruppe.de im Internet.

 

Downloads zum Artikel

Abbildung 1 (Foto: Brüning | Gruppe)

Anne Weldt, Mitarbeiterin der Brüning | Gruppe, übergab den Scheck an Herrn Ludwig vom Verein Transplant-Kids e.V.
›› Bild downloaden