Brüning-Megawatt GmbH als Vollversorger des zukünftigen Biomasseheizkraftwerks in Elsfleth bestätigt

Das Biomasseheizkraftwerk Elsfleth wird voraussichtlich Ende 2014 ans Netz gehen. Bereits heute steht die Brüning-Megawatt GmbH als alleiniger Brennstofflieferant fest.

Fischerhude, 25.11.2013     Das Gemeinschaftsunternehmen der Koehler Renewable Energy und der Hamburg Energie hat sich als zukünftiger Betreiber des Biomasseheizkraftwerks Elsfleth mit der Brüning-Megawatt GmbH über die Rohstoffvollversorgung der Anlage geeinigt. Der geschlossene Vertrag wird mit der Inbetriebnahme des Kraftwerks, die für das 4. Quartal 2014 geplant ist, wirksam. In den darauf folgenden 20 Jahren wird die Brüning-Megawatt GmbH die Anlieferung von 80 000 Tonnen Biomasse pro Jahr am Standort Elsfleth übernehmen.

Die Brüning-Megawatt GmbH ist der größte deutsche Biomasselieferant. Mit dem Vertragsabschluss in Elsfleth gewinnt das Unternehmen innerhalb kurzer Zeit bereits den 3. Großkunden, der von dem eigens entwickelten „Rundum-sorglos-Paket“ für Biomasseheizkraftwerke überzeugt ist. „Unsere Stärke ist die Flexibilität und Zuverlässigkeit“, erklärt Arnd Brüning, Geschäftsführer der Brüning-Megawatt GmbH. „Wir stimmen die Vollversorgungskonzepte stets individuell mit unseren Kraftwerkskunden ab und arbeiten eng mit unserer hauseigenen Logistik zusammen.“ Aktuell betreut das Unternehmen 11 Kraftwerke als alleiniger Rohstoffversorger und beliefert zusätzlich über 120 Kraftwerke deutschland- und europaweit mit Teilmengen.

Das Biomasseheizkraftwerk Elsfleth, dessen Grundsteinlegung am 2. Oktober erfolgte, hat seinen Standort in direkter Nachbarschaft zu der Verpackungsmittelfabrik der Firma Omni-Pac GmbH. Das Unternehmen will die thermische Energie von 24 MW in Form von Dampf für die Produktion nutzen. Die elektrische Energie von 5 MW wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist.

Abdruck honorarfrei, Beleg erbeten

DIE BRÜNING I GRUPPE
Das 1992 in Fischerhude bei Bremen gegründete Einzelunternehmen Arnd Brüning e.K. präsentiert sich heute als Brüning I Gruppe mit den Unternehmen Brüning-Euromulch GmbH, Brüning-Megawatt GmbH, Brüning-Logistik GmbH und der Brüning-Specials GmbH. Als nationaler und internationaler Ent- und Versorger handelt die Brüning I Gruppe in erster Linie mit energieliefernden Schüttgutrohstoffen aus Holz und hat sich deutschlandweit als Marktführer bei der Versorgung von Biomasseheizkraftwerken etabliert. Zusätzlich zählen Mulch- und Rindenprodukte zu der großen Produktpalette, die gegenwärtig von über 90 Mitarbeitern bearbeitet wird. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bruening-gruppe.de im Internet.

Downloads zum Artikel

Abbildung 1 (Foto: Koehler Renewable Energy GmbH)

Die Geschäftsführer der Koehler Renewable Energy GmbH (KRE), der Elsflether Bioenergie GmbH (EBE) und der Hamburg Energie (HE) bei der Grundsteinlegung des Biomasseheizkraftwerks Elsfleth am 2.10.2013. Von links nach rechts: Herr Werner Ruckenbrod (GF KRE), Herr Günter Fölting (Geschäftsführer EBE), Herr Alexander Loipfinger (GF HE), Herr Kai Furler (GF KRE), Herr Frank Lendowski (GF KRE), Herr Michael Beckereit (GF HE).
›› Bild downloaden