Brüning | Megawatt gewinnt neuen Kunden

Ab sofort beliefert die Brüning | Megawatt das Biomasseheizkraftwerk Bad Füssing als Vollversorger

Fischerhude, 22.07.2014
Die Brüning | Megawatt, Deutschlands größter Biomasselieferant, startet mit einem neuen Vollversorgungsauftrag in die zweite Jahreshälfte. Das Unternehmen mit Sitz in Fischerhude hat mit der Bio-Energie Holmernhof einen Vertrag über die Belieferung des Biomasseheizkraftwerkes Bad Füssing abgeschlossen. Die ersten Ladungen Holzhackschnitzel nach EEG 2012 sind bereits am Kraftwerk angekommen.

„Das Biomasseheizkraftwerk Bad Füssing zählt zu den mittlerweile 13 Anlagen, die wir als alleiniger Rohstoffversorger betreuen“, berichtet Arnd Brüning, Geschäftsführer der Brüning | Megawatt. Die Organisation der Belieferung werde das Team in Süddeutschland übernehmen.

Bei der Anlage in Bad Füssing handelt es sich um eine Holzvergasungsanlage, die das Unternehmen Gammel Engineering projektierte. Mit einer Leistung von 2 MW thermisch und 0,5 MW elektrisch speist das Kraftwerk die gewonnene Wärme in das Fernwärmenetz ein und versorgt so den Campingplatz des Bauherrn, Hotels, Apartmenthäuser sowie das benachbarte Freibad mit Energie.

Abdruck honorarfrei, Beleg erbeten

 

DIE BRÜNING | GRUPPE
Das 1992 in Fischerhude bei Bremen gegründete Einzelunternehmen Arnd Brüning e.K. präsentiert sich heute als Brüning | Gruppe mit den Unternehmen Brüning-Euromulch GmbH, Brüning-Megawatt GmbH, Brüning-Logistik GmbH und der Brüning-Specials GmbH. Als nationaler und internationaler Ent- und Versorger handelt die Brüning | Gruppe in erster Linie mit energieliefernden Schüttgutrohstoffen aus Holz und hat sich deutschlandweit als Marktführer bei der Versorgung von Biomasseheizkraftwerken etabliert. Zusätzlich zählen Mulch- und Rindenprodukte zu der großen Produktpalette, die gegenwärtig von über 100 Mitarbeitern bearbeitet wird. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bruening-gruppe.de im Internet.