Weil Gesundheit zählt

„Gesunde Unternehmen – Challenge 2018“: Die hkk hatte erneut zu einer Aktion für Gesundheitsförderung aufgerufen. Arbeitnehmer und Arbeitgeber werden damit sensibilisiert. Gestern lud die Krankenkasse dann zum Abschluss des sportlichen Jahres zu einer Preisverleihung nach Bremen ein.

Dazu eingeladen waren unsere sportlich aktivsten Mitarbeiter des vergangenen Jahres: Ann-Kristin Reich, Heidi Kahrs und Silvio Schmidt. Sie durften eine Urkunde für die Teilnahme an der Aktion entgegennehmen, stellvertretend für die Brüning | Gruppe.

„Es ging bei der Aktion, wie in den Jahren zuvor, einfach ums Mitmachen, ums Aktivsein und um das große Thema Gesundheit. Das fängt bei der Arbeit im Unternehmen an, betrifft aber auch die Freizeitgestaltung der einzelnen Arbeitnehmer“, erklärt Jan Wünderlich, der die Teilnahme der Brüning | Gruppe koordiniert.

Obwohl Spaß und Botschaft im Vordergrund der Challenge stehen, gibt es auch ein Punktesystem: Unternehmen sammeln Punkte über ihren Einsatz im Bereich betriebliches Gesundheitsmanagement, Inklusion und Betriebssport. Die einzelnen Mitarbeiter können währenddessen mit sportlichen Aktivitäten zur höheren Punktezahl beitragen.

„2018 haben sich 36 Kollegen gemeldet, die ihre Sportzeiten von April bis September notieren wollten und uns so zu Platz 23 von 36 Unternehmen verholfen haben“, erklärt Jan Wünderlich.

Auch in 2019 wird die Brüning | Gruppe sich an der sportlichen Aktion der hkk beteiligen. Wer sich für die Challenge interessiert, kann sich hier einlesen.