Spende an Bremer Suppenengel e. V.

Ein üppiges Buffet gehört zu einer guten Weihnachtsfeier dazu. Nicht zu vergessen sind aber diejenigen, die nicht zu einer solchen Veranstaltung eingeladen werden und die täglich mit Hunger zu kämpfen haben. Wir Mitarbeiter der Brüning | Gruppe übergaben unserem Chef Arnd Brüning deshalb ein besonderes Weihnachtsgeschenk.

Neben einem DJ-Engagement für den Weihnachtsfeierabend durfte sich unser Firmenchef auch über eine geplante Spende an die Bremer Suppenengel in Höhe von 630 Euro freuen. „Ein tolles Geschenk, das ich natürlich gern so weitergebe“, bedankte sich Arnd. Für die Scheckübergabe besuchte Susanne Gruenthaler vom Brüning-Weihnachtsgeschenkkomitee die Bremer Suppenengel in ihren Räumen im Llyodhof.

Die Bremer Suppenengel helfen hilfsbedürftigen Menschen in der Hansestadt. Gründerin Zia Gabriele Hüttinger begann vor 21 Jahren, Obdachlose und Bedürftige mit selbst gekochter Suppe zu versorgen. Seither ist aus „einmal die Woche Suppe kochen“ ein ganzer Verein entstanden. Der Gründerin selbst wurde für ihren sozialen Einsatz 2013 das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Und ihre Versorgungsidee ist mit der Zeit gewachsen: Inzwischen kümmern sich die Bremer Suppenengel nicht nur um eine warme Mahlzeit für Bedürftige, sondern helfen ebenfalls zur Selbsthilfe im Alltag und im Berufsleben. Bedürftige sind mit in das große Vereinsprojekt eingebunden und helfen, es voranzutreiben. Außerdem bietet der Verein seit 2014 Stellen im Bundesfreiwilligendienst (Bufdi) an.

Weitere Informationen zum Verein finden Sie hier.