Schlagfertig!

Beim Arnd-Brüning-Charity-Golf-Cup 2019 trafen sie (sich) alle: Freunde, Kollegen und Bekannte von Arnd Brüning, dem Firmenchef der Brüning | Gruppe, spielten für den guten Zweck und um die Ehre. Den Cup ins Leben gerufen hatten die Mitarbeiter der Brüning | Gruppe, um ihrem Chef ein besonderes und ein sinnvolles Geschenk beim traditionellen Saisonabschlussgrillen zu überreichen.

Arnd Brüning legt Wert auf das gemeinschaftliche „Wir“-Gefühl in seinem Unternehmen. Dass seine Mitarbeiter – trotz Firmenwachstum und trotz neuer Standorte in Deutschland und in Europa – regelmäßig zusammenkommen, hat für ihn Priorität. Und so findet Jahr für Jahr das traditionelle Abschlussgrillen an der Fischerhuder Zentrale statt. Was früher die Rindenmulchsaison feierte, feiert heute das ganze Unternehmen, die Mitarbeiter, die gemeinsamen Erfolge.

Zur Tradition gehört, dass die Mitarbeiter der Brüning | Gruppe ihrem Gastgeber und Firmenchef während dieser Feier ein Präsent überreichen. Das Geschenk-Komitee traf in diesem Jahr absolut ins Schwarze: mit der Organisation des Arnd-Brüning-Charity-Golf-Cups 2019.

Für den Cup kamen nun vor Kurzem 16 begeisterte Spieler im Golfclub Achim zusammen, um sich für den guten Zweck aneinander zu messen – mit Spaß bei der Sache. Nach Stableford wurde auf dem 9-Loch-Platz gespielt. Anschließend kürten die Organisatoren Sieger in unterschiedlichen Kategorien (Brutto, Netto und Nearest to the pin).

Egal, wie das Spiel für den Einzelnen verlief: Spendengelder sammelten sie vorab in Gruppen und jeder Mitspieler konnte noch eine weitere Summe hinzugeben. Unter anderem gingen 600 Euro an HSG & Radsport Schwanewede, 500 Euro an Plan Deutschland oder 400 Euro an eine bedürftige Privatperson. Insgesamt wurden 2819,80 Euro an diesem Tag gespendet.

Bei verdienter Bratwurst nach dem Spiel ließ Firmenchef Arnd Brüning verlauten: „Gerne wieder!“ Er habe nichts dagegen, eines Tages mit 100 Spielern für diesen Charity-Cup auf dem Platz zu stehen. So gesehen: ein Hole-in-One für das Geschenk-Komitee!