Im Notfall: Erste Hilfe

Für die interne Sicherheit der Mitarbeiter sorgt die Brüning | Gruppe mit einem Erste-Hilfe-Kurs, der im Zwei-Jahres-Takt wiederholt wird. Kürzlich kam Werner Bender von der Organisation „Help 2 do“ für die Auffrischung in die Fischerhuder Zentrale.

„Durch die Wiederholungen verinnerlichen die Teilnehmer die Inhalte des Kurses. Außerdem kommen immer wieder neue Mitarbeiter dazu, die dann mitlernen“, erklärt Jan Wünderlich, der sich intern um die Organisation kümmert. Um die Sicherheit im Unternehmen zu gewähren, hatten sich Kollegen aus allen Sparten zu der Schulung zusammengefunden.

Werner Bender, seines Zeichens erfahrener Rettungssanitäter, veranschaulichte in seinem Kurs, wie sich die angehenden Ersthelfer in Notsituationen am besten verhalten. Gemeinsam ging die Teilnehmergruppe fokussiert auf mögliche Unfallszenarien ein. Werner Bender erklärte Methoden und nahm immer wieder neue Fragen aus der Runde mit auf.

Wie bemerkt man einen Herzinfarkt? Was sind die ersten Anzeichen bei einem Schlaganfall? Unsere Mitarbeiter ließen kein wichtiges Thema aus. Herzmassagenproben an der Puppe und Übungen der stabilen Seitenlage gaben unseren Mitarbeitern ebenfalls sicheres Wissen mit auf den Weg.