Die richtigen Worte finden

„Der Erfolg von Kommunikation ist höchst unwahrscheinlich.“ So zitiert Ute Flockenhaus den deutschen Soziologen Niklas Luhmann. Und doch schafft die Buchexpertin aus Ottersberg es, den Kursteilnehmern der Brüning | Gruppe eine wortwörtliche Sicherheit mitzugeben.

„Professioneller Schriftverkehr“ – der Titel der firmeninternen Schulung verrät, womit sich einige der Mitarbeiter und Ute Flockenhaus in den vergangenen Wochen intensiv beschäftigt haben. Wo setzt man doch gleich das Komma? Versteht man meine Schreibe oder nicht? Wie geht es noch genauer?

In fünf Sitzungen hat Ute Flockenhaus, die hauptberuflich Autoren coacht, das Schreibverhalten der Teilnehmer auf ein neues Level gehoben. Unsere Mitarbeiter aus den unterschiedlichen Abteilungen haben mit ihrer Unterstützung grammatikalische Stolpersteine genommen und sprachliche Umständlichkeiten bekämpft – alles im Sinne der Professionalität und Souveränität.

Das Pensum an Mails, die die Brüning | Gruppe Tag für Tag erreichen und verlassen, steigt mit dem Wachstum der Firma. Umso wichtiger, der Masse an Anfragen und zu schreibenden Antworten mit Sicherheit begegnen zu können.

„Ich möchte den Mitarbeitern mit dem Schulungsangebot eine praktische Möglichkeit geben, sich aufs Wesentliche zu konzentrieren, kleine bis große Unsicherheiten im Schriftverkehr auszumerzen und das Vertrauen in das eigene Können zu steigern“, erklärt Firmenchef Arnd Brüning.

Ganz nach Mark Twain: „Schreiben ist leicht. Man muss nur die richtigen Wörter weglassen.“