Weihnachtsmarkt? Rindenmulch!

In der Adventszeit gehört er einfach dazu: der ausgiebige Bummel über den ein oder anderen Weihnachtsmarkt. Auch in Bremen werden von den vielseitigen Ausstellern wieder zahlreiche Besucher erwartet, die trotz der Kälte an den Buden und Ständen verweilen.

„Wir geben den Besuchern mit unserem Rindenmulch einen Grund, noch länger auf dem Markt zu bleiben“, erklärt Conrad Schulze von Brüning | Euromulch. Gleich mehrere Bestellungen von Marktorganisatoren wurden dieses Jahr wieder bedient, eine Lieferung ging zum Schlachtezauber an der Schlachte in Bremen.

Mit Rindenmulch als Bodenbelag werden die Füße der Besucher vor Kälte geschützt. Da viel Wärme über den Fußraum verloren geht, sorgt Rindenmulch für einen gemütlicheren und damit oft längeren Weihnachtsmarktbesuch. „Außerdem schützt die Schicht vor Pfützenbildungen und Rutschgefahren“, ergänzt Conrad.

Auch optisch wertet der Rindenmulch den Schlachtezauber auf – seine ästhetische Farbe und Form fügt sich ins adventlich-mittelalterliche Marktgeschehen perfekt ein. „Ideal, um das Praktische und Funktionale mit dem ästhetischen Aspekt zu verbinden“, findet Conrad.

Sie planen, den Bremer Weihnachtsmarkt noch in den nächsten Tagen zu besuchen?
Wir wünschen Ihnen eine schöne Zeit!