Rinde oder Hackschnitzel – Hauptsache Fallschutz

Das Frühjahr naht und allmählich ist es an der Zeit, die Außenanlagen auf Vordermann zu bringen. Speziell dort, wo es um die Sicherheit geht, insbesondere die von Kindern. Bald wird wieder auf Spielplätzen wild herumgetobt und ein entsprechender Fallschutz bzw. stoßdämpfender Bodenbelag ist dann Gold wert.

Die Brüning Group vertreibt sowohl Fallschutzhackschnitzel als auch ihr eigenes Produkt, die Brüning WONDERFALL Fallschutzrinde 20-80 mm. Diese wird an unserem Standort in Mölln produziert. Bei beiden handelt es sich um reine Naturprodukte und im Gegensatz zu anderen Untergründen wie Gummibelägen sind sie natürlicher und umweltschonender.

Rinde ist sehr pflegeleicht und auch bei Nässe geeignet, da sie ihre Griffigkeit behält. Hackschnitzel saugen Feuchtigkeit gut auf und leiten sie weiter. Rutschige Stellen, Pfützen und Schlamm haben so keine Chance, ebenso wenig wie Staunässe, die das Holz der Standpfosten von Spielgeräten angreift. Aufgrund ihrer elastischen und flexiblen Eigenschaften federn Fallschutzrinde und Fallschutzhackschnitzel Stürze ab und verhindern Verletzungen.

Beide Fallschutzprodukte sind vom TÜV nach DIN EN 1176/1177 zertifiziert, da sie die entsprechenden Sicherheitsstandards für Spielgeräte auf öffentlich betriebenen Spielplätzen, in Kindergärten, in Schulen usw. erfüllen müssen. Um das Zertifikat zu erhalten, bedarf es einer spezifischen Aufbereitung. Die Brüning WONDERFALL Fallschutzrinde ist in der Körnung 20-80 mm erhältlich, die Fallschutzhackschnitzel von unseren ausgewählten Vertriebspartnern in den Körnungen 5-30 mm und 5-50 mm.

Überzeugen Sie sich von der geprüften Qualität unserer Produkte! Wir beliefern Sie gerne.

Bei Fragen oder Interesse können Sie sich gerne an unsere Ansprechpartner wenden.