Kompost als Dünger

Der Frühling kommt und läutet auch die Zeit des Düngens ein. Sowohl in der Landwirtschaft als auch auf Obstplantagen und in Gärten tut Pflanzen jetzt eine Extraportion Nährstoffe gut. Die Brüning | Gruppe liefert dafür eine nachhaltige und natürliche Möglichkeit: Grünschnitt-Kompost.

„Mit Kompost zu düngen kann viele Vorteile mit sich bringen. Neben dem hohen Nährstoffgehalt, der in den Boden getragen wird, ist mit ihm eine gute Alternative zu mineralischen Düngern gefunden “, erklärt Christina Somplatzki vom Team Euromulch.

Kompost liefert der Erde als organischer Bodenverbesserer wichtige Nährstoffe, die für das Wachstum und die Versorgung der Pflanzen nötig sind. Außerdem wird der Humusaufbau gefördert und die Bodenstruktur nachhaltig verbessert. Durch diesen positiven Nebeneffekt ist der Boden auch widerstandsfähiger gegen Erosionen. Das kommt Landwirten und Obstanbauern bei ihrer Arbeit ebenso zugute wie Galabaubetrieben und Landschaftsgärtnern.

Die Brüning-Euromulch GmbH verfügt über ein großes Netzwerk und kann jederzeit flexibel auf Kompostbestellungen eingehen, ab einer Mindestabnahme von 20 Kubikmetern. Isabelle Eckhoff: „Durch unser Angebot können sich unsere Kunden das eigene Kompostieren und den damit verbundenen großen Aufwand einsparen. Zusätzlich ist durch unsere Vermittlung eine verlässliche Qualität gewährleistet, sprich ein optimaler Nährstoffgehalt im Kompost.“

Besonders wichtig für Landwirte: Sie müssen beim Düngen auf die rechtlichen Bestimmungen der Düngeverordnung und der Bioabfallverordnung achten. Unser Grün-Kompost, der ausschließlich aus Pflanzenabfällen der Landschafts-, Garten- und Parkpflege besteht, ist RAL-gütegesichert. Damit ist es maßgeblich einfacher, die Auflagen zu erfüllen und die nötigen Nachweise zu erbringen.

 

Bei Fragen wenden Sie sich gern an uns!

Ansprechpartner:
Christina Somplatzki (Erdenwerke), Tel.: +49 4293 7894-211
Isabelle Eckhoff (Obstanbau), Tel.: +49 4293 7894-222