Eine kräftige Prise Salz

„Könnte ich bitte mal das Salz haben?“ Eine gute Frage, besonders jetzt. Denn wer hat bei hohen Temperaturen und Sonnenschein schon den nächsten Winter im Blick? Wir. Und wir können nur empfehlen, bereits jetzt an die Streusalzversorgung zu denken.

Streusalz hat sich über die Jahre hinweg bewährt und ist aufgrund seiner Eigenschaften mittlerweile das am häufigsten verwendete Streumittel zur Gewährleistung der Sicherheit bei winterlichen Straßenverhältnissen.

Da die Nachfrage im vergangenen milden Winter nicht allzu groß war, können wir derzeit gute Preise bieten. Und wer weiß, was kommt. Sollte der Winter dieses Jahr wieder richtig Einzug halten, kann Streusalz durchaus knapp werden. Rechtzeitiges Bestellen lohnt sich folglich. Der Frühbezug für Streusalz läuft bis Oktober. Wir bieten es lose, in Säcken à 25 kg und in Big Bags à 1.000 kg auf Euro-Tauschpaletten an.

Das von uns gehandelte Material stammt aus deutscher Produktion und besteht aus Natriumchlorid. Es entspricht in seiner Qualität den aktuellen Richtlinien der DIN EN 16811-1:2016 (ehemals TL-Streu). Die angebotene Kornklasse M verfügt über ein ausgewogenes Verhältnis von feinen und groben Anteilen, das für eine optimale Tauwirkung sorgt. Die gröberen Körner führen bei einer geschlossenen Schneedecke zu einer besseren Haftung und haben eine nachhaltige Tauwirkung. Die feineren Anteile sind vor allem bei Eisglätte von Vorteil, da sie sich besser verteilen und somit die Tauwirkung zügig einsetzt.

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Bei Interesse können Sie sich gern an unsere Ansprechpartnerin wenden.

 

Gresa Pecani
+49 4293 7894-569