Wir reden Klartext!

Da die Mitarbeiter in der Brüning | Gruppe sowohl gefördert als auch gefordert werden, gehört es dazu, sich stets weiterzuentwickeln. Deshalb durchlaufen unsere Angestellten der Führungsebene einen Workshop unter der Leitung von Britta Tondock, Beraterin bei company companions GmbH. Als einstige Marketingstrategin und Personalerin beschäftigt sich nun seit mehr als zehn Jahren mit der Motivation und Erwartungshaltung von Menschen hinsichtlich ihrer Arbeit und der Rolle von Unternehmen für unsere Gesellschaft. Sie ist erfahrene Trainerin für Führung, Gruppendynamik und interkulturelle Kompetenz. Wir haben ein kurzes Interview mit Britta zu Ihrem Workshop bei der Brüning | Gruppe geführt. [weiterlesen]

Altholz – ein Dauerbrenner

Vor einiger Zeit haben wir über den Altholzmarkt und seine Entwicklung in anderen europäischen Staaten berichtet. Heute werfen wir einen konkreten Blick nach Polen.

Polen ist der sechstgrößte Produzent und der viertgrößte Exporteur von Möbeln weltweit. Aus diesem Grund entstehen vermehrt stoffliche Verwertungsanlagen für die Spanplattenproduktion. Somit werden derzeit große Mengen an Altholz aus den umliegenden Ländern importiert. Der Verbrauch von Altholz in Polen wird in den nächsten Jahren konstant ansteigen, wodurch der Import von Altholz für den polnischen Markt zunehmend interessanter und wichtiger wird. [weiterlesen]

Neue Energie durch Mais

Ausgedörrte Felder, braune Bestände, kaum Kolben, eingerollte Blätter – ein Bild vom Mais, das sich eingeprägt hat. Die Dürre im Sommer des letzten Jahres hatte verheerende Auswirkungen für den Maisanbau und die Ernte. Dies führte dazu, dass bei unseren landwirtschaftlichen Kunden die Nachfrage nach Mais stieg. Immer öfter erhielten wir Anfragen zu Mais. Da wir uns gerne Herausforderungen stellen, haben wir diese in Angriff genommen – gesagt, getan – der Grundstein für den Handel mit Mais war gelegt. [weiterlesen]

Ahoi – wir stechen in See!

Aufbruch zu neuen Ufern. Es geht von Norddeutschland nach Skandinavien. Seit Neuestem transportieren wir Hackschnitzel aus der Forst- und Landschaftspflege auch per Schiff. Für die Nutzung des Seewegs sind zwei Faktoren ausschlaggebend. Zum einen entstehen durch die fortschreitende Internationalisierung der Brüning | Gruppe neue logistische Wege. Das heißt, immer mehr Ware geht ins Ausland, wodurch die Transportstrecken länger werden. Zum anderen sind aufgrund von Kalamitäten wie Trockenheit und Borkenkäferbefall in Deutschland vielerorts lokale Übermengen vorhanden und nun sind neue Absatzwege erforderlich. [weiterlesen]

Crossing Borders – Going International

Grenzen überschreiten und das im wörtlichen Sinne. Wir wollen wachsen, nicht nur national, sondern international. Deshalb haben wir von der Brüning | Gruppe in unserem neuen „Grundauftrag 2023“ festgelegt, unser Unternehmen global so aufzustellen, dass 50 % des Rohertrages mit internationalen Warenströmen in mindestens 35 Ländern generiert werden. Jedoch erfordern hohe Ziele auch eine erfolgreiche Strategie. Um die Internationalisierung der Brüning | Gruppe zu forcieren, bereitet das Team New Business/International daher in enger Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen jeweils den Markteintritt vor und baut zeitgleich die bereits vorhandenen Märkte weiter aus.

 [weiterlesen]

Pellets, mit Kompetenz

Wie in vielen Abteilungen der Brüning | Gruppe ist auch in der Sparte Pellets die Ausrichtung klar: internationaler Handel. Neben deutschlandweiten Kooperationen mit Lieferanten und Produzenten und Abwicklungen mit langjährigen Kunden erstreckt sich das etablierte Geschäftsgebiet der Brüning | Euromulch im Bereich Holzpellets inzwischen europaweit. Mitarbeiter Andrey Rivanenkow gibt einen Einblick in seine Arbeit und in die persönliche Haltung, die dabei zählt.

 

 [weiterlesen]

Verkauf von Timber MacPom

Die Brüning | Gruppe fokussiert sich als deutscher Marktführer im Geschäft für energieliefernde Schüttgutrohstoffe und als europaweit handelndes Unternehmen auf ihr klares Ziel, international weiter zu wachsen. In diesem Zuge gewinnt der Ausbau des Produktportfolios und der Kernkompetenzen an Bedeutung. Die eigene Kaminholzproduktion in Röbel an der Müritz und die Marke Timber MacPom wurden hingegen am 3. September an Holz-Maxe Mecklenburg verkauft. [weiterlesen]

Energieholz für Biomasse(heiz)kraftwerke

Als zuverlässiger Versorger von Biomasse(heiz)kraftwerken nutzen wir als Brüning-Megawatt GmbH Restholz, das in der Industrie keine weitere Anwendung findet, als Festbrennstoff für die Energie- und Wärmegewinnung. Wir beliefern deutschland- und europaweit 120 Kraftwerke mit diesem als Energieholz bezeichnetem Rohstoff und bewegen jährlich ca. 625.000 Tonnen Biomasse im Auftrag unserer Kunden. Dabei weist allein ein Kraftwerk einen Rohstoffbedarf von ca. 65.000 Tonnen auf, was etwa 3.000 LKW-Ladungen entspricht. [weiterlesen]

Als Gartendekor beliebt: Kiefernrinde zur Beetabdeckung

FrühlingsbeetEs muss nicht immer Pinienrinde sein, wenn es darum geht, das Gartenbeet hochwertig mit dekorativem Mulch zu gestalten. Auch Kiefernrinde in der Körnung 10 – 20 mm erfüllt diese Aufgabe und ist gleichzeitig eine preisgünstigere Alternative. Gerade jetzt im beginnenden Frühjahr, wo es darum geht, die Fläche zwischen Hyazinthe, Narzisse, Tulpe und Co. zu füllen oder den Wurzelbereich eines frisch gepflanzten Gehölzes abzudecken, stehen viele Gartenbesitzer vor der Frage, welches Material sich dafür am besten eignet. Doch wo genau liegt eigentlich der Unterschied zwischen Kiefern- und Pinienrinde als Mulchmaterial? [weiterlesen]

Hackschnitzel als Reitbodenbelag – eine clevere Alternative

Reitboden5Ein Sprichwort besagt: „Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde.“ Doch damit auch die Pferde das Training mit dem Reiter genießen können, ist ein passender Reitbodenbelag nötig. Hackschnitzel sind eine gute und günstige Alternative unter den in Frage kommenden Materialien. [weiterlesen]

Was macht einen Schubboden-Auflieger eigentlich so wertvoll?

Schubboden_1Schubboden-Auflieger, auch bekannt unter den Begriffen Walking Floor oder Schiebeboden, sind in der Logistik sehr wichtige Transportmittel. Ihr besonderer Vorteil besteht darin, dass sie flexibel einsetzbar sind und man mit ihnen sowohl lose und leichte Güter als auch voluminöse Palettenware transportieren kann. Dahinter steckt eine innovative Technologie, die vor allem das Entladen der Materialien wesentlich erleichtert. [weiterlesen]

Natürlicher Spielplatzbelag: Fallschutz aus Hackschnitzel & Rindenmulch

Holzhackschnitzel und Rindenmulch eignen sich bestens als Fallschutz für Spielplätze und überzeugen auch in weiteren Disziplinen. Damit Kinder auf Spielplätzen optimal vor kleinen und größeren Verletzungen geschützt sind, muss der Boden des Spielplatzes aus dem passenden Material bestehen. Bis zu einer Fallhöhe von 60 cm sind Stein- und Betonböden erlaubt, bei Fallhöhen bis zu 150 cm genügt nach DIN-Vorschrift Rasen. [weiterlesen]

Kompost als Einstreu für Pferde – ein Erfahrungsbericht

Felix (35) und Leonardo (12) leben seit rund einem Jahr in einer tierisch gut funktionierenden Wohngemeinschaft. Dass die beiden sich sehr wohl fühlen und es bei ihnen besonders sauber ist, hat einen speziellen Grund: Kompost. Vor einigen Monaten haben die beiden Herren Grünschnittkompost als neuen Fußboden in ihrer WG verlegt bekommen.

Zum besseren Verständnis: Felix ist ein Shetlandpony, Leonardo ein Hannoveraner Wallach. Die Männer-WG ist ein Offenstall im Raum Zeven. Christina Somplatzki von Brüning | Euromulch hat ihren beiden Pferden Grünschnittkompost zu Füßen gelegt und ist vom Ergebnis begeistert. Hier teilt sie ihre Erfahrungen mit Kompost als Einstreu: [weiterlesen]