Pinienrinde und Pinienmulch

Das besonderes Highlight im Gartenbeet

Pinienrinde in unserer Premium-Dekor-Qualität bringt als vielseitig einsetzbare Oberflächenabdeckung jeden Garten richtig zur Geltung und dient gleichzeitig als nachhaltiger Dünger.

Unsere Pinienrinde besteht zu 100 % aus Pinus Maritima (Pinus Pinaster) und wächst im Mittelmeer-Raum. Bekannt ist die Kiefer auch unter den Namen Bordeaux-Kiefer, Igel-Kiefer, Stern-Kiefer, Meer-Kiefer, Seestrand-Kiefer oder Strand-Kiefer. Langjährige Beziehungen zu unseren Lieferanten in Südeuropa stellen die kontinuierlich gute Qualität sicher.

Eigenschaften

Hochwertige Qualität

Pinienrinde wird nicht in unterschiedliche Fraktionen geschreddert, sondern über eine spezielle Siebtechnik von ihren Faser- und Bastteilen befreit. Dank dieser schonenden Methode lassen sich die hervorragenden Qualitäten gewährleisten.

Ein Plus für den Boden und Pflanzen

Eine Schicht aus Pinienrinde ist ein idealer Langzeitdünger und unterdrückt gleichzeitig das Unkrautwachstum. Der Mulch hält den Boden gleichmäßig kühl und feucht. Im Winter bildet die Rinde dann einen optimalen Frostschutz für die Pflanzenwurzeln.

Weniger Moos

Die Rinde ist in jeder Körnung luftdurchlässig und vermoost weniger als andere Mulchstoffe. Somit bleibt die attraktive Optik des Materials lange erhalten.

Vorteile

Tolle Optik

Pinienrinde zeichnet sich durch ihre orange-rötliche Färbung und einen angenehmen mediterranen Duft aus. Diese Eigenschaften machen den Mulch zu einem ganz besonderen Material, das auch im Innenraum, zum Beispiel zur Dekoration von Messeständen oder im Wintergarten, Anwendung findet.

Lange Haltbarkeit

Ein großer Vorteil der Pinie besteht in ihrer langen Wirkdauer. Sie verrottet deutlich langsamer als z. B. Fichtenrinde und es muss seltener nachgemulcht werden.

pH-neutral

In Bezug auf den pH-Wert des Bodens wirkt sich der Pinienmulch milder und neutraler aus als einheimischer Rindenmulch. Zudem bindet die Pinienrinde deutlich weniger Stickstoff. Dieser bleibt im Boden für die Pflanzen verfügbar.

Verwendung

Im Beet

Pinie ist für alle Böden geeignet. Die Fläche muss jedoch vor dem Auftragen der Pinienrinde gründlich von Unkraut befreit werden. Als Oberflächenabdeckung im Staudenbeet, unter Bäumen und Sträuchern oder im Pflanzkasten wird die Pinienrinde zu einem ganz besonderen Hingucker im Garten.

Im Wegebau

Ein weiteres Einsatzgebiet stellt die Gestaltung von Wegeverbindungen oder Platzflächen dar. Hier überzeugt die Premium-Dekor-Rinde nicht nur optisch, sondern auch durch ihre elastische Beschaffenheit, die einen guten Trittschutz bietet. Zudem wird die Bildung von Wasserpfützen reduziert, sodass die Mulchfläche bei jeder Witterung begehbar bleibt.

Schichthöhe

Die Schichtdicke sollte eine Höhe von 5 bis 10 Zentimeter haben.

Körnung

Fein

Die feine Körnung von 0–8 mm und 7–15 mm ist optimal für Pflanzen, die in Blumenkästen, Kübeln oder Pflanztöpfen stehen.

Mittel

Mittlere Körnungen (15–25 mm; 25–40 mm) wirken am besten auf kleinen Beeten und Rabatten, in Steingärten und an allen anderen Stellen, an denen nur ein kleines Stück des Grundstücks mit dem Material abgedeckt werden soll.

Grob

Die grobe Körnung (40–60 mm) wirkt besonders auf weitläufigen Flächen. Als Wegbelag, unter Bäumen, an Teichen sowie zwischen Sträuchern bildet diese Variante einen echten Hingucker.

Anfrage und Kontakt

Unsere Pinienrinde kommt direkt aus Portugal. Um das Risiko einer Ein- oder Verschleppung von Schadorganismen so gering wie möglich zu halten, unterliegen bestimmte Pflanzen besonderen Vorschriften. So muss jede Ladung der Pinienrinde vor der Ausfuhr über einen Zeitraum von mind. 30 Minuten auf über 65° C erhitzt worden sein.

Die Anlieferung des losen Materials erfolgt, je nach Lage des Kunde zum nächsten Hafen, im Seecontainer (40 HC = ca. 72 cbm oder 45 HC = ca. 85 cbm) oder im Schubboden (90 cbm) auf dem Landweg. Ist der Transport im Seecontainer möglich, nutzen wir so genannte Kippchassis. Hier wird der Container zur Entladung hochkant gekippt. Bitte sprechen Sie uns an, falls am Entladeort eine gewisse Deckenhöhe beachtet werden muss.

Soll es gesackte Ware in 70-Liter-Säcken sein, schicken wir einen Tautliner (Sattelauflieger mit Plane). Dabei umfasst der Lieferumfang 32 Einweg-Paletten à 39 Sack. Die Körungen je Palette können Sie frei wählen. Ein Radlader muss am Entladeort vorhanden sein.

Für Fragen stehen wir Ihnen gern unter der Telefonnummer 04293 78 94 200 zur Verfügung.

Lieferadresse

Mindestabnahmemenge 20 m³



* Pflichtfelder