Fichtenrinde

Die günstige Rindenmulch-Alternative

Rindenmulch aus Fichtenrinde ist eine günstige und dekorative Alternative zur Kiefernrinde. Sie ziert die Beetflächen und belebt die Bodenstruktur.

Bei uns können Sie neben dem reinen Mulch aus Fichtenrinde auch ein Gemisch aus Fichte und Kiefer erwerben.

Eigenschaften

Faser um Faser

Die Fichtenrinde hat eine faserige Struktur. Zudem ist sie dunkler und dünner als Kiefernrinde. 

ph-Wert 

Der ph-Wert der Fichtenrinde liegt im schwach sauren bis neutralen Bereich.

Nährstoffe frei verfügbar

Für die Mehrheit der Pflanzen ist der ph-Wert von Vorteil, weil die benötigten Nährstoffe frei im Boden verfügbar sind.

Vorteile

Gut gegen Unkraut

Die raue Oberfläche der Fichtenrinde unterbindet das Keimen von Samenunkräutern. Diese finden keine Nährstoffgrundlage, sodass auf der Mulchfläche allein die Bepflanzung für optische Akzente sorgt.

 

Humus fürs Bodenleben

Aufgrund der faserigen Beschaffenheit zersetzt sich Fichtenrinde deutlich schneller als Kiefernrinde. Der dabei entstehende Humus wirkt sich positiv auf das Bodenleben aus.

Höherer Sauerstoffgehalt

Steigende Aktivität der Bodenlebewesen führt zu einer besseren Durchlüftung des Erdreichs und die Pflanzenwurzeln profitieren von einem höheren Sauerstoffgehalt.

Verwendung

Das ganze Jahr
Fichtenrinde ist als Abdeckung von Blumenrabatten, Gehölz- oder Strauchpflanzungen sowie zur biologischen Unkrautbekämpfung ganzjährig anwendbar. Als Unkrautschutz ist eine Schichtdecke von 8 bis 10 Zentimetern ideal.

Für alle Böden
Der Rindenmulch ist für alle Böden geeignet. Der Boden muss jedoch vor dem Auftragen gründlich von allen Unkräutern befreit werden. Im Straßenbegleitgrün wird Fichtenrinde häufig großflächig als Oberflächenschutz eingesetzt. Dieser gewährleistet zum einen Erosionsschutz und reduziert zum anderen den Gießaufwand für Pflanzungen.

Kostengünstig
Da Fichtenrinde nach einem Regenguss schnell abtrocknet, ist sie eine kostengünstige Alternative für den Wegebau. Der Aufbau der Decke sollte zwischen 5 und 10 Zentimeter betragen und gut verdichtet sein. Pfützenbildung wird durch diesen elastischen Belag minimiert.

Körnungen

Roh bis rein
Neben Rohrinde für den großflächigen Einsatz, erhalten Sie unsere reine Fichtenrinde in den Körnungen 00–15 mm, 00–20 mm und 00–40 mm.

Im Gemisch
Im Gemisch mit Kiefernrinde sind weitere Absiebungen verfügbar, zum Beispiel 00–20 mm, 00–40 mm, 10–40 mm, 00–60 mm und 10–80 mm.

Noch Fragen?
Wir haben verschiedenste Körnungen von Fichtenrinde im Angebot. Bei Rückfragen zum Thema "Passende Körnungen für Ihr Bauvorhaben" beraten wir Sie gern!

Anfrage und Bestellungen

Sie haben Interesse an unserer Fichtenrinde? Wir beliefern Sie bereits ab einer Mindestabnahmemenge von 20 Kubikmetern (loses Material). Zusätzlich ist der Mulch als gesackte Ware erhältlich. Diese wird ab einer Menge von mind. 16 Paletten ausgeliefert.

Sprechen Sie uns an unter 04293 78 94 200 oder füllen Sie unser Anfrage-Formular aus! Als Großhändler beliefern wir ausschließlich gewerbliche Kunden.

Für unsere Kunden im süddeutschen Raum haben wir gemeinsam mit einem Kooperationspartner eine eigene Fichtenrinden-Marke entwickelt – unsere „Lech Rinde“. Sie erhalten die regionale, verlässliche Qualität in den Körnungen 00–20 mm, 00–40 mm, 10–40 mm. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen. Weitere Infos finden Sie auch unter www.lech-rinde.de

Lieferadresse

Mindestabnahmemenge 20 m³



* Pflichtfelder