Ohne Moos nichts los

Für ihre Reise in den schönen Süden Schwedens hatten Thorsten Meyer und Carl Busch allerlei Beweggründe. Die beiden Brüning-Mitarbeiter haben zwei unserer nigelnagelneuen Lieferanten besucht – und Torf, Land und Leute näher kennengelernt. +

Aus drei mach zwei ­– Neue Bereichsaufteilung in der Logistik

Statt der bekannten Gebietsaufteilung in Nord, Mitte und Süd arbeiten die Mitarbeiter in der Brüning | Logistik seit dem 3. Juli nun in den Bereichen Nord und Süd. „Die Umstrukturierung hilft uns, Anfragen und Aufträge noch schneller und effizienter zu bearbeiten“, erklärt Patrick Häberle diesen Schritt. Patrick selbst widmet sich jetzt wieder zu 100 Prozent dem Fleet Management. +

Ein besonderer Import

„Hallo, ich heiße Jiří Jan.“ Zugegeben, mit dem Aussprechen seines tschechischen Namens haben wir so unsere Probleme. Damit hat er aber kein Problem. Und er kann uns umso besser auf Deutsch folgen. Nicht nur deshalb heißen wir unseren neuen Fotografen und Videografen Jidschi, Luigi, Jan alias Jay Jay im Marketingteam herzlich willkommen! +

Holland mal anders

Nein, die Niederlande haben nicht nur Tulpen, Käse, Windmühlen und Radfahrer zu bieten. Saskia Meyer, Mitarbeiterin bei Megawatt Altholz, hat sich gerade erst vom Gegenteil überzeugt – bei einer Rundtour von Lieferantentür zu Lieferantentür. +

Kaminabend: Feuer und Flamme fürs Miteinander

Es lodert das Feuer im Kamin, es knackt und knistert. Wärme strahlt es nicht aus, denn es ist eine Youtube-Version, die die IT-Abteilung an die Wand projiziert hat. Schön ist es trotzdem. Wärme strahlt dafür der sonst recht kühle Konferenzraum aus: überall muckelige Sitzecken mit Kissen, dunkelrote Servietten und Holzkisten, darauf gefüllte Weingläser und herzhafte Schnittchen.

Wozu der ganze Aufriss? Für einen „Kaminabend“ – für einen Abend, an dem wir uns in ungezwungener Umgebung besprechen, ohne Vortragsmanier, ohne Blatt vorm Mund, mit ehrlichem Feedback und ehrlichen Fragen. +

Brüning | Megawatt als erster deutscher Hackschnitzelhändler ENplus-zertifiziert

Seit dem 18. Mai ist es offiziell: Als Deutschlands erstes Handelsunternehmen ist die Brüning | Megawatt für den Handel mit Hackschnitzeln der Qualitätsklassen ENplus-A1-P31S und ENplus-A1-P45S durch das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) zertifiziert.

Damit können wir belegen, dass wir für die Auslieferung eines homogenen Brennstoffes stehen, der hochwertige Eigenschaften aufweist. Zusätzlich tragen wir dazu bei, dass die Heizungsanlagen unserer Partner effizient, emissionsarm und störungsfrei laufen. +

Zum dritten Mal: Erste Hilfe

„Ihr seid allein und fahrt mit dem Auto auf einer Landstraße. Plötzlich seht ihr ein Auto, das gegen den Baum gefahren ist. Was macht ihr?“ Mit dieser Frage startete Werner Bender von der Organisation „Help 2 do“ den diesjährigen Erste Hilfe Kurs bei uns im Hause. Mittendrin statt nur dabei, so lautet die Devise von Bender. Er ist selbst 43 Jahre Rettung gefahren und spielte mit unseren Mitarbeitern anhand konkreter Beispiele die unterschiedlichsten Krankheitsbilder und -szenarien durch. Das Kopfkino – Benders Lieblingswort – war schnell entfacht und alle voll bei der Sache. Extremfälle wie Herzinfarkt und Schlaganfall kamen ebenso auf den Tisch wie Beispiele aus dem Büroalltag: am Papier geschnitten, den Kopf gestoßen oder mit Wasser verbrüht. „Man darf gar nicht drüber nachdenken, was alles passieren kann“, so Silke Morgenroth in der Pause. „Aber es tut gut darüber zu reden, das hemmt die Scheu zu helfen.“ +

Kompetenz aus Kassel

Auf manche Dinge im Leben kann man sich verlassen – zum Beispiel auf den wiederkehrenden Frühjahrstermin im Kalender der Tochterfirma Brüning | Megawatt: Ende April ging es für sechs Mitarbeiter einmal mehr zum Kasseler Abfall- und Bioenergieforum. +